Schädel kehrt zurück

Meine damals beste Freundin und ich hatten im Wald – weg von der Stadt – einen Platz, den sonst keiner kennt. An diesem Platz war mit Ästen ein Kreis gestapelt, worauf man sich setzen konnte. In der Mitte pflanzte meine Freundin vor Jahren einen kleinen Baum (ca. 20 cm hoch ist er bereits gewesen). Und an einem Tag fand ich den Totenschädel eines Tieres (vermutlich der eines Fuchses). Ich legte ihn neben den kleinen Baum. Als wir ein zweites Mal da waren, verbrannte meine Freundin den Baum und ich schmiss den Schädel weit in den Wald hinein.

Zwei Wochen später kamen wir nochmal an den Platz, um uns zu unterhalten und mussten erstaunliches feststellen:
Der Baum stand wieder in alter Frische an diesem Platz und der Totenschädel lag daneben! Der Baum war ja verbrannt und es war nichts mehr davon übrig – aber an dem Tag stand er wieder an diesem Platz – als sei nix gewesen und der Schädel lag daneben.
Sie verbrannte den Baum nochmal und ich warf den Schädel noch einmal ganz weit weg – seitdem war ich nicht mehr dort…

X.Y.

Aus Rücksicht auf die Person wurde der Bericht anonymisiert.
Das Waldstück befindet sich zwischen Koblenz und Mainz.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: