Sheldrakes Entdeckung

Der Biochemiker Rupert Sheldrake hat eine Theorie veröffentlicht, nachdem es „morphogenetische Felder“ gibt, die, frei von Materie und Energie, dennoch über Zeit und Raum wirksam sind und eine unsichtbare informative Verbindung zwischen Lebewesen darstellen.
Phänomene wie Telepathie, Telekinese und spiritistische Erscheinungen ließen sich hiermit erklären.
Dieses Feld erstreckt sich nicht nur auf das Gehirn, sondern auch über den Körper hinaus in die Umgebung.
Sheldrake: „Alle Lebewesen scheinen untereinander durch „Resonanz“ verbunden zu sein“.

Dieser Ansatz ist auch Grundlage eines magischen Erklärungsmodells: Die Steuerung von Energie mittels Information.

Trau dich! Lass paar Worte da... Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: