Gedanken

„Wir Menschen haben die Aufgabe, die Gedanken an das, was wir wollen, festzuhalten. Wir müssen uns gedanklich absolut klar machen, was wir wollen, und dann fangen wir an, eines der großartigsten Gesetze im Universum anzurufen, nämlich das Gesetz der Anziehung. Sie werden das, woran Sie am meisten denken, aber Sie ziehen auch an, worüber Sie am meisten nachdenken.“

John Assaraf – The Secret

First Church of Satan

Anton Szandor La Vey gründete 1966 eine Satanistenorganisation, welche als erste Kirche in den USA anerkannt wurde. Die First Church of Satan.
Mitglieder waren überwiegend jüngere Intellektuelle, Geschäftsleute und Schauspieler wie z.B. Roman Polanski oder Jane Mansfield.
Die sieben Todsünden des Christentums, Neid, Stolz, Gier, Wut, Völlerei, Wollust und Müßiggang sind in den Augen LeVeys keineswegs verwerflich, sondern nur Möglichkeiten, das körperliche und geistige Wohlbefinden zu steigern. Allerdings dürfe niemand darunter leiden:
Genußsuche sei kein Grund, andere zu schädigen, und der Satanist habe die Gesetze des Landes, in dem er lebe, zu beachten. Besonderer Schutz gelte für Kinder und Tiere, da diese noch unverdorben seien und eine natürliche Vitalität besäßen. Tieropfer sind deshalb in der First Church of Satan verboten!

Die Elf Satanischen Regeln der Erde
01. Äußere nicht ungefragt deine Meinung und gib keine unerbetenen Ratschläge
02. Wenn du redest, stelle sicher, dass man dir auch zuhören will
03. Respektiere in einem fremden Haus den Hausherrn oder gehe erst gar nicht dorthin
04. Stört dich jemand in deinem eigenen Haus, verjage ihn gnadenlos
05. Gehe nicht mit jemanden ins Bett, bevor du nicht eindeutig dazu aufgefordert worden bist
06. Kümmere dich nicht im geringsten um das, was dich nichts angeht, es sei denn, jemand fühle sich belastet und bäte dich um Hilfe
07. Bestätige und anerkenne die Macht der Magie, nachdem du sie erfolgreich zur Durchsetzung deiner Wünsche eingesetzt hast. Leugnest du ihre Macht, nachdem du sie mit Erfolg hervorgerufen hast, verlierst du alles, was du erschaffen hast
08. Schere dich einen Dreck um etwas, wovon du selbst nicht auch betroffen bist
09. Verletze keine kleinen Kinder
10. Töte keine Tiere, ohne von ihnen vorher angegriffen worden zu sein oder ohne sie verzerren zu wollen
11. Belästige niemanden in der Öffentlichkeit. Wirst du selbst belästigt, sage ihm, dass er damit aufhören soll. Tut er das nicht, dann vernichte ihn.

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑